Konstanz ruft Klimanotstand aus

Media

Am heutigen Freitag, 2. Mai, fand um 18 Uhr die Gemeinderatssitzung statt, bei der über die Resolution von "Fridays for Future Konstanz" abgestimmt wurde. Dieser Resolution, die die Ausrufung des Klimanotstands in Konstanz fordert, hat der Gemeinderat einstimmig zugestimmt. Konstanz hat somit als erste deutsche Stadt den #Klimanotstand ausgerufen! Weitere Städte, die den Klimanotstand ausgerufen haben, sind Basel, Vancouver und London.

Unter dem Begriff "Klimanotstand" wird kein Notstand im rechtlichen Sinne verstanden. Vielmehr bedeutet er, dass der Gemeinderat der Stadt Konstanz die Klimakatastrophe als existenzielle Bedrohung anerkennt und ihre Eindämmung oberste Priorität hat. Alle künftigen Entscheidungen müssen jetzt auf ihre Klima- und Umweltverträglichkeit hin geprüft werden. Somit müssen Stadtverwaltung, Politik und Bürger von nun an gemeinsam daran arbeiten, dass Konstanz seinen Beitrag zur Einhaltung des 1,5°C-Ziels erbringt und wir eine lebenswerte Welt für alle Menschen und Generationen erhalten. So viel Interesse und so viele junge Besucher gab es wohl selten im Gemeinderat ...

An dieser Stelle ein ganz fettes, herzliches Dankeschön an die beharrlich streikenden und tapfer protestierenden Schülerinnen und Schüler und Organisatoren von Fridays For Future Konstanz!