Infostand BUND-Sommerfest

Media

Am Samstag, 12.07.2014, waen wir auf dem BUND-Sommerfest im Konstanzer Palmenhauspark und informierten über bienenfreundliche Gärten. So konnten die Besucher anhand eines Fragebogens testen, ob ihr Garten bienenfreundlich ist: also ob sie zum Beispiel die richtigen Blühpflanzen haben, ob ein Wildbienenhotel vorhanden ist oder Insektizide gesprüht werden. Zur Verdeutlichung stellten wir ein Wildbienenhotel aus sowie Pflanzen mit gefüllten Blüten (dort kommen die Bienen nicht an den Nektar und den Pollen) und ungefüllten Blüten (können von Bienen genutzt werden). Kinder und Erwachsene konnten ein Bienenquiz lösen und dabei Preise gewinnen - Honigbonbons, Honigkerzen, Samenbomben, Honigcreme oder Biohonig.

In den letzten Jahren starben allein in Deutschland pro Jahr etwa ein Drittel der Bienenvölker. Etwa 30 Prozent unserer Nahrungsmittel hängen von der Bestäubung ab. Der starke Einsatz von Pestiziden in der industriellen Landwirtschaft ist neben Faktoren wie Klimawandel, Parasiten und Krankheiten ein wichtiger Grund für das Bienensterben – und er ist am leichtesten zu beheben. Auch Gartenbesitzer können den Bienen helfen, indem sie bienenfreundliche Gärten anlegen und auf bienengefährliche Insektenvernichtungsmittel verzichten.

Publikationen